• Wir bringen Sie wieder auf die Straße!
    Machen Sie Ihren EU-Führerschein bei uns:
    Jetzt anrufen: 0511 – 874 59 77 0

Ablauf

Informieren Sie sich hier zu Erwerb und Ablauf eines polnischen EU-Führerscheins.

Um bei uns einen EU-Führerschein zu erwerben, müssen Sie nur zweimal anreisen.

Und so funktioniert es:

1. Anreise

Wir stimmen mit Ihnen Ihre Anreise ab, die generell an einem Montag (oder nach Absprache) stattfindet. Nachdem Sie in Polen angekommen sind, holen wir Sie entweder vom Bahnhof oder von Ihrem Hotel ab.

Zusatzleistung nach Absprache: Die Anreise kann ab Hannover, Braunschweig, Magdeburg oder Berlin nach Polen von uns organisiert werden. Wir holen Sie gegen eine Benzinpauschale entweder vom Hauptbahnhof oder Flughafen ab und fahren Sie von dort direkt nach Polen zur Fahrschule und wieder zurück.

Ihr Vorteil: Sie werden vollkommen entspannt und stressfrei ankommen.
Fragen Sie einfach nach!

An diesem Tag lernen Sie die Fahrschule und die dortigen deutschsprachigen Mitarbeiter kennen. Sie werden in Begleitung eines Mitarbeiters der Fahrschule sämtliche behördlichen Angelegenheiten erledigen. Direkt vor Ort werden dann alle erforderlichen Unterlagen ausgefüllt, die für die Anmeldung (s. 185-Tage-Regelung) notwendig sind. Um eine Fahrerlaubnis zu beantragen, erhalten Sie eine Profilnummer. Des Weiteren finden vor Ort eine ärztliche Untersuchung und ein Sehtest statt. Nachdem die Formalitäten erledigt sind, bleibt noch genügend Zeit für weitere Abstimmungen und eventuelle Rückfragen.

Ihre Rückreise erfolgt am nächsten Tag!

Bei der ersten Anreise werden alle Formalitäten erledigt. Hierzu bringen Sie bitte unbedingt die folgenden Unterlagen mit:

  • Ihren Pass oder Personalausweis, der noch mindestens sechs Monate gültig ist,
  • eine europäische Krankenversicherungskarte,
  • aktuelle Passbilder,
  • Ihre EC- oder normale Bankkarte als Nachweis darüber, dass Sie Ihren Lebensunterhalt bestreiten können. (andere Länder, andere Sitten) 🙂

Damit Sie sich zu Hause in aller Ruhe auf Ihre Theorieprüfung vorbereiten können, erhalten Sie von uns das entsprechende Lernmaterial als Fragebögen, Buch und auch auf CD-ROM – natürlich in deutscher Sprache.

2. Anreise

Die zweite Anreise erfolgt etwa drei bis vier Wochen nach der ersten und dauert 3-7 Tage (abhängig von der von Ihnen zu erwerbenden Führerscheinklasse). Die Behörden vor Ort bearbeiten in dieser Zeit Ihren Antrag für die Führerscheinprüfung und setzen einen Termin dafür fest.

In den 3-7 Tagen in Polen werden Sie Theorie- und Praxisstunden erhalten. Fahrstunden sind auch an Sonn- und Feiertagen möglich. Dabei wird die Prüfungsstrecke mehrfach abgefahren, damit Sie ausreichend Praxiserfahrung sammeln können. Am letzten Tag Ihres mehrtägigen Aufenthalts legen Sie dann Ihre theoretische und praktische Fahrprüfung ab, so dass Sie nach bestandener Prüfung abreisen können.

Ihre Unterlagen werden zur Verkehrsbehörde nach Warschau weitergeleitet, die Ihre Fahrerlaubnis registriert und ausstellt. Ungefähr zwei Wochen nach Ihrer bestanden Prüfung können Sie sich entweder selbst Ihren neuen EU-Führerschein bei der Führerscheinstelle in Stettin abholen oder wir schicken Ihnen diesen per Einschreiben zu, so dass eine weitere Anreise nicht erforderlich ist.