Wenn Ihnen der Motorradführerschein entzogen wurde, warum auch immer, ist die Wiedererlangung der Fahrerlaubnis in Deutschland oftmals auf ein langwieriger, kostspieliger und anstrengender Prozess. Wir haben eine elegante Lösung für Sie parat: Sie machen einfach einen in Deutschland anerkannten EU-Motorradführerschein in einer unserer Partner-Fahrschulen im Ausland – zum Beispiel in Polen oder Ungarn. Das Beste daran: Die Pflicht für die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) entfällt. Außerdem kümmern wir uns um alles Organisatorische. Dann dürfen Sie schon bald wieder auf Ihrem Zweiräder auf deutschen Straßen – völlig legal – durchstarten und km sammeln!

Ihre EU-Fahrerlaubnis fürs Motorrad ohne MPU

Der “Lappen” ist weg, was nun? Am liebsten soll der Motorrad-Führerschein ohne MPU her. Wer sich sonst in Deutschland der hierzulande als “Idiotentest” bekannten Prüfung unterzieht, muss nicht nur mit ärgerlichen Kosten rechnen, sondern auch eine teilweise unwürdige Untersuchung über sich ergehen lassen. Diese ist sicherlich bei Fällen sinnvoll, bei denen die Zurechnungsfähigkeit einer Person angezweifelt wird – und klar ist, dass auf dem Motorrad eine höhere Verletzungsgefahr herrscht als etwa in einem PKW. Aber immer wieder finden sich hier Personen ein, deren Fahrerlaubnis aufgrund einer Bagatelle entzogen wurde. Jahrelang sicher gefahren, dann ein Fauxpas – kann passieren.

Diese Geschichten hören wir sehr häufig und diese Personen schicken wir zu einer unserer Partner-Fahrschulen im Ausland. Wenig später dürfen sie dann ihre brandneuen EU-Führerscheine in den Händen halten, ohne jemals eine MPU abgelegt zu haben (Klasse A2, Klasse A1 und/oder Führerscheinklasse A / AM für Krafträder mit Leistung ab 11 bis 35 kW). Das können Sie auch – wir verraten Ihnen, wie Sie Ihren EU-Motorradführerschein bekommen!

 

Ablauf: So bekommen Sie Ihren EU-Motorrad-Führerschein!

Sie möchten Ihren neuen EU-Motorradführerschein in einer unserer Partnerfahrschulen machen? Anhand des Beispiels Polen erklären wir Ihnen den bewährten Ablauf. Sie werden sehen, dass dieser Prozess einfacher und schneller ist, als Sie vielleicht denken.

  • Erste Anreise: Zunächst reisen Sie nach Stettin und lernen in unserer Partnerfahrschule Ihre deutschsprachigen Fahrlehrer kennen. Hier können Sie bestehende Fragen klären und alle Formalitäten erledigen. Sie bekommen außerdem schon Lernmaterial in deutscher Sprache, mit dem Sie sich auf die theoretische Prüfung vorbereiten. Meistens können Sie schon nach wenigen Stunden den Heimweg antreten.
  • Zweite Anreise: Der zweite Aufenthalt dauert ca. 7-10 Tage. Nach Bestehen der theoretischen Prüfung absolvieren Sie alle für die praktische Prüfung notwendigen Fahrstunden.
  • Dritte Anreise: Beim letzten Aufenthalt absolvieren Sie die praktische Prüfung. Etwa 2-4 Wochen, nachdem Sie die Prüfung bestanden haben, bekommen Sie Ihren neuen EU-Motorradführerschein per Post zugeschickt (als Einschreiben). EU-Führerscheine sind maximal je 15 Jahre gültig. Wir kümmern uns gerne um Verlängerungen.

Wir kooperieren mit unserer Partner-Fahrschule in Stettin schon seit vielen Jahren. Unser Expertenteam beantwortet Ihnen gern sämtliche Fragen: Sie interessieren sich für einen EU-Führerschein aus Ungarn oder wünschen sich eine Beratung zu den Themen “Führerschein-Wiedererteilung ohne MPU”, “MPU-Kosten”, zu den verfügbaren Führerschein-Klassen oder zum jeweiligen Mindestalter (wie alt für Direkteinstieg oder mit Vorbesitz bestimmter Führerscheinklassen bzw. Aufstieg auf eine höhere Klasse)? Sie möchten wissen, wie es sich mit Anhänger bzw. dreirädrige Kraftfahrzeuge, Hubraum und Motorleistung verhält – und welche Führerscheinklasse Sie für Ihre Fahrzeuge machen müssen? Sie hatten in der Vergangenheit bereits einen EU-Führerschein für Motorräder erworben und müssen diesen jetzt verlängern? Rufen Sie uns an – oder melden Sie sich gleich an, wenn Sie möglichst bald Ihren neuen EU-Führerschein erwerben möchten oder eine Umschreibung bzw. eine Verlängerung brauchen.

 

Ihre professionelle EU-Motorradführerschein-Agentur

Wenn Sie mit uns Ihren EU-Motorradführerschein machen, genießen Sie einige Vorteile. Erstens sind Sie sehr effizient. Sie können Ihre Fahrerlaubnis innerhalb weniger Wochen im Ausland machen und müssen dafür nur insgesamt drei Mal anreisen. Kurz nach Abschluss der praktischen Prüfung sind Sie schon im Besitz Ihres neuen Führerscheins. Zweitens müssen Sie sich weder um die Organisation der Fahrstunden und Prüfungen, noch um die Anmeldung Ihres ausländischen Wohnsitzes kümmern (die ja Voraussetzung ist) – das überlassen Sie einfach uns. Wir begleiten Sie während des gesamten Prozesses. Drittens können Sie sich eine in Deutschland anstehende MPU im wahrsten Sinne des Wortes “sparen”. Kosteneffizient, schnell und 100% legal: Mit uns fahren Sie als Inhaber eines in Deutschland anerkannten EU-Führerscheins bald (wieder) mit Ihrem Motorrad in Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Straßen.